Das Geobrett

Bruchrechnen

Oft bereitet es Schülern Schwierigkeiten, mit Brüchen richtig umzugehen, beispielsweise Hauptnenner zu bilden oder überhaupt Bruchteile von einem Ganzen zu bilden. Oft mangelt es an der für Aufgaben der Bruchrechnung notwendige Vorstellungskraft. Dabei hilft das Geobrett Bruchrechnen, denn Brüche lassen sich dank des Holzbrettes mit Spanngummi leicht veranschaulichen.

Zunächst werden Figuren betrachtet, die sich mit einem Gummiring aufspannen lassen, zum Beispiel nichtkongruente Dreiecke, wovon es acht gibt, und doppelt so viele nichtkongruente Vierecke, somit 16. Mit einem Gummiring lassen sich Ganze, Halbe, Viertel und Achtel in Form unterschiedlichster Dreiecke und Vierecke bilden. Benutzt man nun zwei Gummiringe, lassen sich mit dem Geobrett Bruchrechnen andere Bruchteile darstellen: Der erste auf das Brett gespannte Gummi gibt zunächst das Ganze der Figur an und der zweite Spanngummi, der anders als der erste Gummi auf das Brett aufgespannt wird, unterteilt das Ganze in unterschiedliche Brüche, zum Beispiel ein Zwölftel oder ein Viertel. Das Geobrett Bruchrechnen erleichtert es somit denjenigen Schülern, denen es nicht allzu leicht fällt mit Brüchen umzugehen, sich Bruchteile eines Ganzen vorstellen zu können, das heißt, es stützt ihre Vorstellungskraft.

Ferner bekräftigt das Ergebnis auch solche Schüler, die sich Brüche zwar gut vorstellen können, die ihr Ergebnis aber noch einmal prüfen oder auf einem anderen Weg erreichen wollen. Denn das Geobrett (zu den Bezugsquellen) bietet nicht nur Hilfestellung, sondern es trainiert durch das eigene Aufspannen des Gummis und somit den selbstständigen Umgang mit dem Geobrett das Gefühl für Brüche und schult die räumliche Wahrnehmung. Darüber hinaus führt es dazu, dass man sich vieles bildlich merkt und es sich somit fast schon in das Gedächtnis eingraviert. Denn Gegebenheiten, die man durch das Aufspannen des Gummibandes auf dem Geobrett selbst erzeugt, merkt man sich viel besser als Dinge, die man nur irgendwo sieht oder liest. Somit basiert das Geobrett Bruchrechnen darauf, dass es die Vorstellungskraft und somit auch den Merkprozess stützt.